Die AKASOL AG

Vom Solarmobil-Weltmeister zum internationalen Technologieführer

neeo ist ein Produkt der AKASOL AG, wo es von Anfang an Visionen und viel Tatendrang für die Erforschung und Umsetzung alternativer Energiekonzepte gab. Die persönliche Energie aller Mitarbeiter und der Wunsch, etwas Zukunftsweisendes im Bereich moderner Batteriespeichersysteme zu schaffen, führten zu erstklassigen Produkten und zur Marktführerschaft.

In den neeo-Produkten setzt die AKASOL AG ihre umfassende Erfahrung aus der Entwicklung der E-mobilität um und verfolgt hier ebenso intensiv den Grundgedanken einer effizienten umweltschonenden Energieversorgung.

Unternehmen
Die Wegbereiter

Sven Schulz

HAUPTGESELLSCHAFTER & GESCHÄFTSFÜHRER AKASOL AG

Seit 2001 ist Sven Schulz in der Automobilindustrie tätig. Als Wirtschaftsingenieur ist er ein ausgezeichneter Generalist was Technik betrifft und prägt das Unternehmen immer wieder mit neuen Produkt- und Dienstleistungsideen. So auch im Jahr 2008, als er zusammen mit seinen drei Partnern die Initiative ergriff, die AKASOL AG zu gründen. Neben seinen ingenieurtechnischen Fähigkeiten setzt er sein MBA-Wissen in der kaufmännischen Leitung des Unternehmens ein.

Felix von Borck

Mitgründer

Seit 1993 entwickelt Felix von Borck batterieelektrische Antriebslösungen bei der studentischen Gruppe AKASOL e.V., die er 1998 in ein unabhängiges Entwicklungszentrum für zukunftsfähige Fahrzeugtechnologien überführte. Er identifizierte dabei die Entwicklung und Produktion der Antriebsbatterie nach Automobilstandards als größte Herausforderung. Deshalb nutzte er die in 15 Jahren gesammelte Erfahrung und gründete 2008 gemeinsam mit drei Spezialisten zur Bewältigung dieser technischen und unternehmerischen Aufgabe die AKASOL AG.

Dr. Björn Eberleh

Mitgründer und Leiter Forschung & Versuch

Dr. Björn Eberleh ist ein leidenschaftlicher Erforscher der Elektromobilität. Im Anschluss an sein Studium an der TU Darmstadt war er dort von 2002 bis 2007 als wissenschaftlicher Mitarbeiter tätig. In dieser Zeit und auch in anschließender Tätigkeit als Berater in Projekten der Elektromobilität für die Automobilindustrie (u.a. VW und Daimler) hat er sich umfassende Systemkenntnisse angeeignet. Diese bringt er heute in das Unternehmen ein um das Projektmanagement zu koordinieren und zentrale Weichenstellungen im Unternehmen mit zu gestalten.

Stephen Raiser

Mitgesellschafter & Entwicklungsleiter

Stephen Raiser ist Diplom-Ingenieur und ein erfahrener Automotive - Entwickler. Im Anschluss an das Studium war er viele Jahre als Spezialist im Automotive - Bereich für die HV System- und Komponentenentwicklung tätig. In Sachen Batterietechnologie kann er auf über 20 Jahre erfolgreiche Entwicklungstätigkeit zurückblicken, belegt durch zahlreiche Patente und Veröffentlichungen. Seit 2009 ist Stephen Raiser Mitgesellschafter und Entwicklungsleiter bei AKASOL.
Die AKASOL AG verfügt über mehr als 25 Jahre Erfahrung bei Li-Ionen Batteriesystemen – mit einem starken Unternehmen im Hintergrund, das technische Erfahrungen aus dem automotiven Bereich mit entsprechend hohen Standards verspricht.
Bei neeo ist der Pioniergedanke in jedem einzelnen Produkt zu finden. Für unterschiedliche Zielgruppen wie Privatpersonen, Gewerbetreibende und Energieversorger wurden innovative Batteriespeichersysteme geschaffen, die aufgrund ihrer Skalierbarkeit eine große Anpassungsfähigkeit haben und zudem leicht in der Handhabung sowie höchst rentabel im Einsatz sind.
2009 konnte AKASOL ein neues Werk am Stammsitz Darmstadt beziehen, wo den Entwicklern eine der modernsten Testumgebungen Europas für Analyse und Prüfverfahren im Bereich Batterietechnologie zur Verfügung steht. Hier werden schon heute Antworten auf die technischen Fragen der Zukunft gefunden.